Aktuell

Daimler Art Collection, Berlin, zeigt als Versuch,

eine Re-Inszenierung der  Ausstellung „ Serielle Formationen“

von 1967 in Frankfurt.

Damals  gelang es den Kuratoren Paul Maenz und Peter Roehr

62 Arbeiten von 48 Künstler In der Frankfurter Uni-Galerie zu präsentieren.

Neben  Thomas Bayrle, Christo, Dan Flavin, Hermann Goepfert,

Donald Judd. Frank Stella, Günther Uecker, Victor Vasarely, Andy Warhol

und Anderen , war auch die gruppe X mit Wolfgang Lukowski, Peter Thoms

und Jürgen Wegener vertreten

Die Kuratorin Renate Wiehager und der Berater Dr. Frederik Schikowski  ( gruppe X)

haben die unterschiedlichen Tendenzen  von damals  mit

einigen Ergänzungen in dieser Re-Inszenierung deutlich gemacht